MV 2011

Vorstand wiedergewählt


Susanne Schmucker, Susanne Vogel und Heidi Fitz führen für weitere drei Jahre die Geschicke des Verbandes.

Alles braucht seine Zeit.

Große Aufgaben standen gleich zu Beginn der vorangegangenen Amtsperiode für Susanne Schmucker, Susanne Vogel und Heidi Fitz auf der Agenda. Das Jubiläum musste organisiert, die Homepage installiert und der Bundesleistungswettbewerb sollte in Niedersachsen durchgeführt werden. Zeitgleich wurde eine Fachtagung in Osnabrück organisiert.


 

von links: Susanne Vogel( Vors.), Susanne Schmucker( 1.Vorsitzende), Heidi Fitz ( Vors.)

Viele Aufgaben, die das Vorstandsteam abarbeiten musste. Professionell wurden alle Termine etc. koordiniert und es gelang. Alle Veranstaltungen hatten großen Erfolg und eine gute Außenwirkung.

Doch die eigentliche Verbandsarbeit, wie das Zusammenleben innerhalb des Verbandes konnte nicht wachsen. Zweifel kamen auf, ob eine Konstellation in so einer Form richtig für die Zukunft war. Die Bedenkzeit der Vorsitzenden wurde noch dadurch verlängert, dass die Mitgliederversammlung im Frühjahr wegen zu geringer Beteiligung abgesagt werden musste. Für den Entscheidungsprozess aber „ wie soll der neue Vorstand aufgestellt sein“ war das sehr förderlich.

Sich für die Vorstandsarbeit zu entscheiden ist nicht mal eben so zu machen. Vorsitzende zu sein bedeutet viel Freizeit dem Verband zur Verfügung zu stellen. Trotz allem bedeutet Vorstandsarbeit aber auch Erweiterung von Wissen, schnelle Informationen zu bekommen, mitsprechen zu können und ein gutes Netzwerk zu haben.

Nach gemeinsamen Gesprächen entschieden dann die neuen, alten Vorsitzenden, weiterhin die Geschicke des Berufsverbandes zu leiten und sich erneut zur Wahl zu stellen.

Gewählt wurden

1. Vorsitzende Susanne Schmucker

2. Vorsitzende Heidi Fitz

3. Vorsitzende Susanne Vogel

Schriftführerin Edda Broekmann

Schatzmeisterin Wiebke Bock


von links: Edda Broekmann( Schriftführung), Susanne Vogel(Vors.), Susanne Schmucker(1. Vorsitzende), Heidi Fitz( Vors.) Wiebke Bock( Schatzmeisterin)

Die Mitgliederversammlung wählte alle einstimmig und freute sich, dass der Berufsverband wieder eine Vorsitzende und ein Vorstandsteam hat.

In ihrer Antrittsrede machte Susanne Schmucker noch einmal deutlich, dass ihr ein Miteinander aller Kolleginnen im Berufsverband sehr am Herzen liegt. Die Mitgliederversammlungen sollen Treffen zum Netzwerken sein und als Informationsplattform dienen.

Nächste Mitgliederversammlung 10. März 2012

Ein wichtiger Punkt der letzten Mitgliederversammlung war der Antrag zur Namensänderung. Schon der Bundesverband hat im letzten Jahr seinen Namen geändert und heißt jetzt

Bundesverband hauswirtschaftlicher Berufe (MdH).

Die Mitgliederversammlung hat sich für eine Namensänderung ausgesprochen, damit alle hauswirtschaftlichen Fachkräfte die Möglichkeit haben Mitglied im Verband zu werden. Der neue Name ist

Landesverband hauswirtschaftlicher Berufe (MdH) Niedersachsen e.V.

Die Termine und die Fortbildungsangebote werden auf der Homepage des Berufsverbandes eingestellt.


Teilnehmer der Mitgliederversammlung 2011

Zum Schluss stellten sich die Teilnehmer der MV zu einem Foto zusammen. Wir hoffen für 2012 dass es noch mehr Teilnehmer werden. Schon jetzt sind sie herzlich dazu eingeladen.

(Roswitha Blömers, AK Weiterbildung)



vorherige Seite: LV-Info 2017
naechste Seite: MV Protokoll 2011